Stoffe aus Naturfaser

Unser Angebot für Sie, Stoffe aus Naturfaser.
Ein vielfältiges Stoffangebot lädt zum Umsetzen Ihrer Ideen ein.

Sie finden ein umfangreiches Angebot an Stoffen, der Schwerpunkt liegt hauptsächlich in der Naturfaser.

Unsere Stoffe beziehen wir aus Thüringen, dem Vogtland u.a. Regionen von Deutschland, Türkei, Frankreich, Italien, England, China und den USA.

Ausbrenner: Mischgewebe mit herausgeätztem Muster

Angora: lange Haare von Angorakaninchen

Alpacca: Haare von südamerikanischem Kleinkamel

Afrikastoffe: Baumwolle, mit verschiedenen Ethnodrucken

Boucle, Strickboucle: gekraustes, buckliges Mischgewebe

Trikotstoffe: dickere Jerseyqualitäten

Chffon: durchsichtiges Gewebe

Cord: BW-Gewebe in Längsrippen

Doubleface: Gewebe mit verschiedenen Farben

Fil a Fil: Salz- und Pfeffergewebe

Fischgrat: Gewebe im Zick-Zack

Flanell: aufgerauhtes BW-Gewebe

Futter: leinwandbindiges Gewebe aus verschiedenen Fasern

Gebardine: Köperbindung(Fadenführung geht steil nach oben)

Hahnentritt: Gewebe mit verzogenem Karo

Hanf: Stengelfaser, sehr fest, sehr gute Trageeigenschaften

Jute: grobverarbeitete Flachsfaser

Köper: Gewebe dessen Bild aus Diagonalen besteht

Krepp: Gewebe mit körniger Oberfläche durch überdrehte Garne

Lambswool: Wolle von Lämmern nach der ersten Schur

 

Leinen: flachsfasriges Gewebe

Loden: gewalktes, gerauhtes Gewebe

Mohair meist Mischgewebe, Flaumhaar der Angoraziege

Nessel: einfach veredeltes Baumwollgewebe, auch 2,40 m breit

Organza: leicht steifes Gewebe

Pepita: sehr kleien quadratische Struktur

Rips: Gewebe mit Längs- und Querrippen

Samt, Nickysamt, Panne-Samt, Seidensamtausbrenner: Gewebe mit geflorter Decke

Seide: Sammelbegriff für Gewebe der Seidenspinner, gezüchtete Seidenspinner: z.B. Haspelseide, wildlebende Seidenspinne: z.B. Shantungseide

Satin: glänzendes Mischgewebe

Schurwollstoffe

Taft: steifes, leinwandbindiges Gewebe

Tweed: grobfädiges Gewebe mit verschiedenen Farbeffekten

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.